LK-Turnier 2014
 

3. Meckesheimer LK-Turnier

 

Auch dieses Jahr lud der TC Meckesheim wieder zur mittlerweile dritten Ausgabe des Meckesheimer LK Turniers auf die Anlage am Buchwald ein. Insgesamt 32 Spieler traten in 3 unterschiedlichen Konkurrenzen an um sich kurz vor Saisonende noch wertvolle Punkte im Kampf um eine bessere Leistungsklasse zu erspielen. Neben der Herren A- (LK 5-12) und der Herren B Konkurrenz (LK 13-23) wurde auch eine Herren 40 Konkurrenz ausgespielt (LK 13-23). Aufgrund eines verregneten Freitags, verzögerte sich der Turnierstart um einen Tag womit sich der folgende Zeitplan etwas straffer gestalten sollte. Hochklassige und faire Matches bereiteten auch den Zuschauern große Freude und konnten dank der besseren Witterungsbedingungen am Samstag und Sonntag und einer ausgezeichnet koordinierten Umplanung seitens der sportlichen Leitung um Benjamin Stegmaier ohne weitere Verzögerungen ausgetragen werden.

In der Herren A Konkurrenz die aufgrund der Gruppenspielweise jedem Teilnehmer vier Spieler garantierte setzte sich am Ende Marc Ueltzhoeffer von der SG Heidelberg-Kirchheim mit 4:0 Siegen durch. Auf Platz 2 und 3 landeten zwei Spieler des TC Meckesheim. Mit einer Matchbilanz von 3:1 Siegen konnte Felix Wanitschke den zweiten Platz belegen, Simon Hysek landete mit 2 Siegen und 2 Niederlagen auf dem dritten Platz. Besonders erfreulich aus Meckesheimer Sicht war das Abschneiden der Lokalmatadoren in der Herren B Konkurrenz. Mit Robin Jakob konnte sich hier ein Vertreter der 1. Herrenmannschaft durchsetzen. Das Finale konnte er nach einem umkämpften Zweisatzmatch gegen einen weiteren Meckesheimer Salvatore Gencarelli mit 6:2 und 6:4 zu seinen Gunsten entscheiden. Das Spiel um Platz 3 konnte aufgrund der Aufgabe eines weiter TCM Spielers Jens Großmann nicht ausgespielt werden, womit Joshua Hache vom TC Neckargemünd den dritten Platz belegte. Auch die Herren 40 Konkurrenz wurde von einem Meckesheimer dominiert. Daniel Kraus musste hier während des Turnierverlaufs gleich zweimal in den ungeliebten Matchtiebreak, bewies jedoch beide Male Nervenstärke und entschied die Konkurrenz somit am Ende für sich. Raimund Neidig vom TC Mühlhausen durfte sich nach einem umkämpften Finale über Platz 2 freuen, Jens Philipp von der TG Baiertal Schatthausen sicherte sich den dritten Platz.

 

In der Nebenrunde der Herren B Konkurrenz setzte sich spektakulär der erst 12-jährige Jonathan Tanriver (1. TC Rot-Weiß Wiesloch) durch, der die Zuschauer vor allem im Finale gegen David Funk vom TC Schwarz-Weiß Speyer begeisterte. In der Nebenrunde der Herren 40 durfte sich Michael Adam vom TC Blau-Weiß Weiher über den ersten Platz freuen. Olaf Kirsch vom TC Meckesheim erreichte hier den zweiten Platz.

 

Der Vorstand Klaus Braun sowie die Turnierleitung um Benjamin Stegmaier, Christopher Becker und Dirk Zimmermann bedanken sich bei allen Teilnehmern für die hochklassigen und fairen Matches und bei den zahlreichen Zuschauern.

 

Ein weiterer Dank gilt den zahlreichen Helfern in der Küche, im Clubhaus und rund um das sportliche Geschehen am Turnierwochenende!

 

Wir freuen uns schon heute auf die 4. Ausgabe des Meckesheimer LK Turniers im Sommer 2015!

 
  Heute waren schon 3 Besucher (13 Hits) hier!